111 Porsche auf Reise durch Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg

Göhren-Lebbin, 18. August 2022 – In wenigen Tagen geht es los: Am Donnerstag, 1. September 2022, ist Premierenstart der Röhrl-Klassik und damit Geburtsstunde der jüngsten Gleichmäßigkeits-Ausfahrt für historische Porsche. Schauplatz ist Mecklenburg-Vorpommern, genauer die Mecklenburgische Seenplatte, Nationalparks, die Alleen, Plattenwege und wunderschönen Landstriche zwischen Ostsee und Brandenburg. „Alles ist angerichtet, für eine der reizvollsten Sportwagen-Touren für Oldtimer- und Porsche-Fans“, sagt Peter Göbel, Ideengeber, Organisator und fünffacher deutscher Rallyemeister über die 1. Röhrl-Klassik. An zweieinhalb Fahrtagen geht es von Donnerstag, 1. September, bis Samstag, 3. September, in sechs Etappen über eine Strecke von insgesamt 780 Kilometern.

1. Röhrl-Klassik Sportwagen-Tour mit Rallye-Legende Walter Röhrl und Schauspieler Hinnerk Schönemann startet am 1. September in Göhren-Lebbin

  • 1. bis 3. September 2022 Premiere der 1. Röhrl-Klassik in Göhren-Lebbin
  • In 111 historischen Porsche in sechs Etappen auf 780 Kilometern durch Mecklenburg-Vorpommern 
  • Rallye-Legende Walter Röhrl und TV-Schauspieler Hinnerk Schönemann mit am Start

Was die Zahlen nicht ausdrücken können sind der Streckenverlauf und die Highlights entlang der Strecke: „Reizvoll, überraschend und ausgefuchst – so lässt sich die Route der 1. Röhrl-Klassik treffend beschreiben“, sagt Walter Röhrl. Die Rallye-Legende ist Namensgeber, Schirmherr und Starter im Fahrerfeld der 1. Röhrl-Klassik „Ich bin sehr stolz darauf, dass die Veranstaltung meinen Namen trägt, denn die Röhrl-Klassik ist landschaftlich absolut reizvoll und überraschend, fahrerisch abwechslungsreich und auch spannend, wenn es um die anstehenden Wertungsprüfungen geht.“  Außer Walter Röhrl (Startnummer 1) hat die 1. Röhrl-Klassik einen weiteren prominenten Teilnehmer: Schauspieler Hinnerk Schönemann (Starnummer 8) wird als gebürtiger Mecklenburger – er stammt aus Plau am See – am Steuer eines historischen Porsche sitzen und mit dabei sein, wenn die 111 historische Porsche durch die Landstriche seiner Kindheit und Jugend fahren.


Donnerstag, 1. September 2022, Etappen 1 und 2, 165 km

Göhren-Lebbin – Waren an der Müritz – Sorgenlos – Ankershagen – Neustrelitz – Müritz-Airpark (ehemals Militärflughafen Lärz) – Bollewick – Göhren-Lebbin

Premierenstart der Röhrl-Klassik auf dem Marktplatz in Göhren-Lebbin ist der 1. September, 14 Uhr. Gleich am ersten Fahrtag stehen echte Highlights auf dem Programm, darunter auch sechs Wertungsprüfungen und sechs Durchfahrtskontrollen. Erste Station ist Waren an der Müritz. Es geht zum Hafen, vorbei an den vielen Cafés mit besten Blick auf die Müritz. Über einsame Landstraßen führt die Route auch in einen Ort mit einem ganz besonderen Namen: Sorgenlos. Weiter geht es nach Ankershagen, dem Ort, an dem der weltberühmte Altertumsforscher, Archäologe und Troja-Entdecker Heinrich Schliemann seine Jugendjahre verbracht hat. Ihm zu Ehren steht hier auch eine riesiges begehbares Trojanisches Pferd. Durch den Müritz-Nationalpark geht es nach Neustrelitz. Die sternförmige spätbarocke Stadtanlage dieser  Residenzstadt ist europaweit einmalig. Teilnehmer können sich sicher sein, dass auf dem Marktplatz oder auch bei der darauffolgenden Prüfung am Hafen von Neustrelitz viele Besucherinnen und Besucher sein werden. Ein echtes Highlight erwartet die Teams auf dem ehemaligen Militärflughafen Lärz. An diesem Tag gehört die Startbahn den 111 historischen Porsche. Bei einer sportlicheren Wertungsprüfung auf dem abgesperrten Areal dürfen die Sportwagen etwas schneller bewegt werden. Eine historische Boeing Stearman wird die Teams bei der letzten Wertungsprüfung auf der Landebahn begleiten. Wenn alles klappt, sollten Zuschauer und Fans neben zwei historischen Porsche auf einer gemeinsamen Parallel-Prüfung auch den knallgelben Doppeldecker bewundern können. Ziel der Abendpause der 1. Röhrl-Klassik ist das kleine Örtchen Bollewick. Dort steht Deutschlands größte Feldsteinscheune. Der erste Tag endet in Göhren-Lebbin. Dorthin gelangen die 111 Teams über einen Zwischenstopp bei einer Durchfahrtskontrolle in Röbel am See.

Schauspieler Hinnerk Schönemann (hier am Steuer des Porsche) ist die Vorfreude auf die 1. Röhrl-Klassik anzumerken.
Vom 1. bis 3. September steuert er einen 111 historischen Porsche durch Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Peter Göbel

Freitag, 2. September 2022, Etappe 3, 170 km

Göhren-Lebbin – Malchow – Teterow – Demmin – Loitz – Tribsees – Landsdorf

Am zweiten Tag der 1. Röhrl-Klassik geht es in den Norden Mecklenburg-Vorpommerns. Genauer geht es zunächst in Richtung Nordosten über Teterow und Demmin nach Loitz. Es geht durch eine der schönsten Gegenden Mecklenburg-Vorpommerns, durch die Mecklenburgische Schweiz. Wenn der erste von 111 historischen Porsche um genau 8:30 Uhr den Startbogen am Marktplatz in Göhren-Lebbin passiert, dann sind es nur wenige Kilometer bis in die Schweiz – in die Mecklenburgische Schweiz, um genau zu sein. Bevor die 1. Röhrl-Klassik dort ankommt, ist aber womöglich zunächst Warten angesagt, denn die Teams müssen die berühmte Malchower Drehbrücke passieren – ein Meisterwerk der Verkehrstechnik, das ganz sicher für Kurzweil beim Warten sorgt. Die erste große Durchfahrtskontrolle findet dann auf dem Marktplatz von Teterow statt. Bevor die Teams im Hafen von Demmin Ihre zweite Prüfung mit der Stoppuhr absolvieren müssen, geht es erstmals über einen der typischen und sehr gut erhaltenen Plattenwege der Region. Nach Demmin folgt ein Abstecher zur Marina Loitz. Direkt an der Hafenkante rollen die Oldtimer vorbei am alten Kornspeicher und an Sportbooten, um sich einen Stempel in der Bordkarte abzuholen. Noch einmal werden die Teams in Tribsees von den Anwohnern und Fans begrüßt, danach dürfen sich die Mannschaften auf eine ungewöhnliche Mittagspause freuen. Im winzigen Ort Landsdorf heißt es dann im gleichnamigen Gutshaus „Guten Appetit“ – bei gutem Wetter steht den Teams der gesamte Park des Anwesens mitsamt historischem Kornspeicher zur Verfügung.

Freitag, 2. September 2022, Etappe 4, 180 km

Landsdorf – Vogelpark Marlow – Ostseepromenade Ribnitz-Damgarten – Dänschenburg – Uferpromenade Krakow am See – Göhren-Lebbin

Nach der Pause geht es weiter in Richtung Ostsee, vorbei am Vogelpark Marlow. Noch ein kleines Stück weiter und die 1. Röhrl-Klassik erreicht die Ostsee. Ribnitz-Damgarten markiert den nördlichsten Punkt der Veranstaltung. Dank einer Ausnahmegenehmigung fahren die 111 historischen Porsche direkt in den Hafen und über die angrenzenden Strandpromenaden unmittelbar ans Wasser – gute Bilder und schöne Eindrücke sind hier garantiert. Bis zur nächsten Durchfahrtskontrolle im historischen Ortskern von Krakow am See sind es einige Kilometer, aber die lohnen sich besonders. Denn hier kommen besonders die Cruiser voll auf ihre Kosten: Gemütlich mit dem Auto durch schöne Landschaften fahren, durch unendliche Alleen, über weitere Plattenwege – hervorzuheben ist die Durchfahrt im kleinen Dänschenburg, dort freut man sich sehr auf den Besuch der Oldtimer und hat zur Feier des Tages sogar einen Bratwurststand aufgebaut – und durch eine berauschende Wiesen- und Moorlandschaft – und das mit der Hand am Steuer eines historischen Porsches. In Krakow am See – direkt an der Uferpromenade – freut man sich ebenso auf den Besuch der historischen Porsche-Fahrzeuge samt ihren Besatzungen. Die Stadt begrüßt die 1. Röhrl-Klassik mit einem kleinen Straßenfest – mit Band und Cocktailbar für die Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Ankunft des ersten Fahrzeugs der 111 Teams auf dem Marktplatz in Göhren-Lebbin ist für 17 Uhr eingeplant. Insgesamt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dieser dritten Etappe dann 180 Kilometer zurückgelegt.


Samstag, 3. September 2022, Etappe 5, 155 km

Göhren-Lebbin – Wittstock – Neuruppin – Gut Hesterberg – Meseberg – Ziegeleipark Mildenberg

Die ersten Kilometer der 5. Etappe gehen Richtung Süden und sind der Zahl 1000 gewidmet, denn es geht vom Land der 1000 Seen – wie die Mecklenburger Seenplatte auch genannt wird – in die Stadt der 1000 Rosen. Diesen Beinamen trägt Wittstock in Brandenburg, die Stadt mit einer der ältesten und besterhaltenen Altstädte in Brandenburg. Direkt vor dem Rathaus auf dem historischen Marktplatz findet auch die erste Durchfahrtskontrolle des Tages statt. Über einsame Alleen geht es weiter in Richtung Südwesten bis nach Neuruppin. Dort rollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Schulplatz zur nächsten Durchfahrtskontrolle. Das direkt am Schulplatz gelegene imposante Alte Gymnasium wurde einst vom Dichter Theodor Fontane besucht. Nächste Station ist Gut Hesterberg, ein Vorzeige-Landgut, das 2012 zum „Schönsten Bauernhof Deutschlands“ gewählt wurde. Hier warten eine weitere Durchfahrtskontrolle, sowie eine Wertungsprüfung auf die 111 historischen Porsche. Dann rollen die Teams nach Meseberg, bekannt durch das dort gelegene Schloss, dem offiziellen Gästehaus der Bundesregierung. Im historischen Ziegeleipark von Mildenberg versammeln sich die Teams anschließend zur Mittagsrast. Auf dem Gelände steht ein imposanten Ringofen, in dem früher Ziegelsteine für den Bau von Häusern gebrannt wurden. Der Ringofen ist mittlerweile umgebaut zur Eventlocation, die Mittagspause findet tatsächlich im Ringofen selbst statt und ist damit ein weiteres Highlight bei der 1. Röhrl-Klassik.

Samstag, 3. September 2022, Etappe 6, 115 km

Mildenberg – Nationalpark Stechlin – Verkehrsübungsplatz Linowsee nahe Rheinsberg – Flecken-Zechlin – Müritz-Airpark (ehemals Militärflughafen Lärz) – Göhren-Lebbin

Nach einer Schwenk durch den Nationalpark Stechlin mit seinen ausgedehnten Moorseen und Rotbuchenwäldern geht es zum Verkehrsübungsplatz Linowsee nahe Rheinsberg. Dort wird es knifflig und rutschig, denn eine Wertungsprüfung führt über eine bewässerte Gleitfläche. Den nächsten Kontrollstempel gibt es im kleinen Ort Flecken-Zechlin direkt vor der Landbäckerei Janke, direkt am Großen Zechliner See. Die Bewohnerinnen und Bewohner hier waren schon bei anderen Oldtimer-Events pünktlich und zahlreich auf den Beinen, um die Teams auf Ihrer Fahrt anzufeuern. Und die Bäckerei plant auch noch eine „süße Überraschung“ für die Besatzungen der Oldtimer. Das letzte Highlight vor dem Ziel wartet dann beim zweiten Durchgang auf dem Müritz Airpark. Auf der Fahrt ins Ziel heißt es dann noch einmal volle Konzentration auf das Roadbook und die wunderschöne Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte. Auf dem Marktplatz in Göhren-Lebbin ist für das Finale indes alles hergerichtet. Nach 780 Kilometern senkt sich die Zielflagge für die Teams in ihren 111 historischen Porsche.

Namenspatron und Rallye-Legende: Walter Röhrl ist mit dabei, wenn die 111 historischen Porsche am 1. September in Göhren-Lebbin an der Müritz an den Start gehen. Foto: Lena Willgalis

Fans können Porsche-Feeling hautnah erleben
Für die erste Auflage der Röhrl-Klassik sind nur luftgekühlte und Transaxle-Porsche zugelassen. An den Start gehen 111 Teams – in Anlehnung an das 111-jährige Jubiläum des Verlags Delius Klasing. Zugelassen sind die Typen 356, 911 bis einschließlich Typ 993, alle 912, 914, 924, 928, 944 und 968 und besondere Fahrzeuge wie zum Beispiel der legendäre Porsche 959. Entlang der Strecke und an den zahlreichen Durchfahrtskontrollen und Wertungsprüfungen bietet sich für Oldtimer- und Porsche-Fans ausreichend Möglichkeit, hautnah historisches Porsche-Feeling zu genießen. Die 111 historischen Porsche gehen auch zu Ehren des 111 Geburtstages des Delius Klasing Verlags an den Start. Der Verlag ist der offizielle Veranstalter der 1. Röhrl-Klassik: „Als Gründer des Magazins ‚Porsche Klassik“ und Verleger von Deutschlands führendem Medienhaus für Porsche-Literatur war es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass die „Röhrl-Klassik“ als reiner Porsche-Event zusätzlich neue Maßstäbe setzt“. sagt Verleger Konrad Delius.

Zentraler Veranstaltungsort der 1. Röhrl-Klassik wird der malerische Fleesensee inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte sein. Das dortige Schloss Hotel Fleesensee im beschaulichen Göhren-Lebbin dient als würdiger Rahmen und Ausgangs- und Endpunkt der mehrtägigen Rallye, die die Teilnehmer durch ganz Mecklenburg-Vorpommern führen wird. Das Organisationsteam wird vom fünfmaligen Deutschen Rallyemeister Peter Göbel und seiner Agentur Plusrallye geleitet. Plusrallye ist bekannt von der Sauerland-Klassik oder der AvD-Histo-Monte. Der detaillierte Plan „Alle Zeiten – alle Orte“ mit genauen Durchfahrtszeiten entlang der der Strecke steht hier zum Download bereit.


Die wichtigsten Eckdaten zur 1. Röhrl-Klassik 2022
Veranstalter: Delius Klasing Verlag GmbH

Sportliche Leitung: Agentur Plusrallye, Peter Göbel

Datum: 31. August bis 03. September 2022
Start-/Zielort: Göhren-Lebbin / Land Fleesensee

Dokumentenabnahme:
Mi 31.08. und Do 01.09.2022, Tenne Schlosshotel Fleesensee
technische Abnahme mit Moderation:
Mi 31.08. und Do 01.09.2022, Marktplatz

Start: Do 01.09.22 um 14:00 h, Marktplatz Göhren-Lebbin
Ziel: Sa 03.09.22 um 14:30 h, Marktplatz Göhren-Lebbin
Streckenlänge: ca. 780 km an 2,5 Fahrtagen
zugelassene Baujahre: Luftgekühlte historische Porsche- und Transaxle-Modelle bis BJ 1998
max. Teilnehmerzahl: 111 Fahrzeuge (111 Jahre Delius Klasing Verlag)


Über die Röhrl-Klassik
Die Röhrl-Klassik ist eine Oldtimer-Rallye für klassische Porsche. Keine Rallye im herkömmlichen Sinne, sondern eine Orientierungsfahrt mit Gleichmäßigkeitsprüfungen im Rahmen der Straßenverkehrsordnung. Für die erste Auflage sind nur luftgekühlte und Transaxle-Porsche zugelassen. Anlässlich des 111-Jahre-Jubiläums des Verlags Delius Klasing sollen insgesamt 111 Teams an den Start gehen. Walter Röhrl, legendärer Rallye-Weltmeister, ist nicht nur Namensgeber und Schirmherr der Veranstaltung, er ist aktiver Teilnehmer und tauscht seinen Rallye-Montur gegen eine bequeme Schiebermütze und eine legereres Polohemd. Die 1. Röhrl-Klassik findet von 1. bis 3. September in Mecklenburg-Vorpommern statt.

Pressekontakt
Agentur Plusrallye
c/o Klaus Papp
Tel.: +49 – (0) 160 – 99 8285 37
Mail: media@roehrl-klassik.de

Start frei zur 3. Röhrl-Klassik – die Nennung beginnt am 01.04.2024

Weil nach zwei sehr erfolgreichen Events in Mecklenburg-Vorpommern und Rothenburg ob der Tauber nun mit noch mehr Nennungen gerechnet...

Sauer macht lustig – tolle Pausen, tolle Stationen, einsame Straßen – die dritte Röhrl-Klassik nimmt Formen an

Zwei Jahre sind ein bisschen kurz, um von einer Tradition zu sprechen, aber die 2022 erstmals ausgetragene Röhrl-Klassik war...

Die Eckdaten stehen fest – die dritte Röhrl-Klassik findet vom 18.-21.09.24 in Winterberg statt

Und damit können sich alle Röhrl- und Porsche-Fans nun einen roten Strich im Kalender 2024 machen. Nach der Premiere...